ANGEBOT

Pädagogische Einrichtungen

Mit seiner umfangreichen waldpädagogischen Ausstattung eignet sich der Waldhüpfer besonders für Schulen, Kindertagesstätten und sonstige Betreuungseinrichtungen. Hier können eigene Projekte zu umweltbezogenen Themen umgesetzt werden oder Aktionen komplett mit forstlichem / waldpädagogischem Personal gebucht werden.

Im Wald

Der Wald als Lernort eignet sich für die verschiedensten Themen, die hier außerhalb der üblichen Lernorte in entspannter Atmosphäre vermittelt werden können. Der Waldhüpfer kann hier mit seinen Sitzgelegenheiten und verschiedenen Präsentationsmaterialien als mobiles Klassenzimmer eingesetzt werden.

 

Für den Wald

Themen aus den Bereichen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, Ökosysteme, Umweltschutz sowie Pflege- und Pflanzaktionen können mit dem Waldhüpfer als Werkzeugkoffer sowohl im Wald als auch an der Schule/Kita umgesetzt werden.

Mit dem Wald

Mit dem Wald können die meisten Unterrichtsfächer durch eine kräftige Prise Praxisbezug aufgepeppt werden. Von mathematischen Themen (wie Flächenberechnungen, Höhenmessungen, Volumen, Baumartenanteile, etc.) über biologische Themen (wie Ökosysteme, Anpassungsmechanismen der Lebewesen,etc.) bis hin zu ethischen/gesellschaftlichen Themen (wie Lebensraumnutzung, Rohstoffgewinnung, etc.) sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zu weiteren Ideen und Vorschlägen sprechen Sie uns bitte einfach an.
Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Planung und/oder Durchführung einer Aktion mit dem Waldhüpfer.

Unternehmen

Der Waldhüpfer richtet sich nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an interessierte Erwachsene. Auch und gerade hier ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung, der Blick über den eigenen Tellerrand und nicht zuletzt die Rückbesinnung auf unsere natürlichen Lebensgrundlagen enorm wichtig.

Wenn Sie als Unternehmen derselben Ansicht sind, bieten wir Ihnen gerne unseren Waldhüpfer für Fortbildungen oder Betriebsausflüge an. Wir werden hierfür in den folgenden Monaten entsprechende Programme und Angebote erarbeiten. Gerne entwickeln wir auch mit Ihnen zusammen ein angepasstes Programm und organisieren bei Bedarf Gastreferenten. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu einfach.

Beispiele Fortbildungsthemen

• Nachhaltigkeit
• Klimaschutz
• Wald im Alltag

Beispiel Betriebsausflüge

• Ausflug ins Grüne mit Essbarem aus der Natur

 

Vereine und Privatpersonen

Jedermann kann sich den Waldhüpfer für eine Veranstaltung ausleihen, um ein einzigartiges Erlebnis in der Natur zu erleben. Vom Vereinsfest über die Familienfeier bis zum Ferienprogramm bietet der Waldhüpfer die Ausstattung mit einer Waldküche, Bewegungsangeboten, Sitzgelegenheiten und viel Interessantem zum Thema Wald.

Preise

• Tagesmiete: 0 €
• Einweisung/Abnahme: 35,00 € pauschal (verpflichtend)
• Transport: 50,00 €/Std.
• Forstliches Personal: 35,00 €/Std.
• Kaution: 200,00 € (wenn keine Haftpflichtversicherung vorliegt)

Ausleihbedingungen

• Der Zweck der Veranstaltung sollte der Naturerfahrung, der Umweltbildung oder dem Wald dienen.
• Bei erstmaliger Nutzung ist eine Einweisung durch das FBG-Personal verpflichtend.
• Der Transport des Waldhüpfers kann durch den Nutzer selbst erfolgen oder bei Bedarf durch die FBG kostenpflichtig organisiert werden. Voraussetzung für den Transport sind die entsprechende Fahrerlaubnis und ein geeignetes Zugfahrzeug (PKW oder Traktor). Der Anhänger hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 to.
• Der Transport erfolgt entweder von und zum nächsten Nutzungsort oder von und nach Pappenheim. Dies ist kurz vor der Veranstaltung zu klären.
• Bei der Auswahl des Nutzungsortes ist zu beachten, dass die Zufahrtswege befestigt sind, der Waldhüpfer ist nicht geländetauglich.
• Die Außenmaße des Waldhüpfers betragen 4,8 m + Achse in der Länge, 2,5 m in der Breite und 3,1 m in der Höhe. Dies gilt es entsprechend zu beachten, wenn Tore und Einfahrten passiert werden müssen.
• Des Weiteren gelten die Bedingungen aus dem Nutzungsvertrag (im Service-Bereich verfügbar)

 

 

Menü